Zutaten :

300 Gramm griechischer Joghurt

1 Gurke

1/2 Knoblauchzehe( jeh nach Geschmack kann dies mehr oder weniger sein)

(Merke* um so länger das Tzatziki zieht desto mehr entfaltet sich der Knoblauchgeschmack)

2  Suppenlöffel Weißweinessig oder Apfel  Essig

1/4 Bund Dill

2 Suppenlöffel Philotimo Olivenöl

1 gute Prise Salz

Pfeffer

Zubereitung:

1.) Die Gurke waschen.

In einer Schüssel ein trockenes Küchentuch einlegen und die Gurke in das Handtuch mit einer Reibe in kleine Stücke reiben.

Anschließend 1 Suppenlöffel Essig und das Salz darübergeben, etwas mit der Hand das ganze vermischen  und das Handtuch so lange zusammen pressen bis keine Flüssigkeit mehr aus der Gurke unten rauskommt.

(Merke*: Flüssigkeit macht unseren Tzatziki wässrig).

2.) Die getrocknete Gurke in die Schüssel mit dem Joghurt geben

3.) Den Knoblauch in einen Mixer geben und mit dem Olivenöl pürieren und anschließend in die Schüssel mit dem Joghurt geben

4.) Den restlichen 1 Suppenlöffel Essig und das kleingehackte Dill in die Schüssel geben, mit Pfeffer abschmecken und das ganze zu einer festen Masse mit der Hand rühren.

Fertig!!

 Serviervorschlag:

Wir empfehlen warmes Pitabrot mit etwas Olivenöl und wildem Oregano zu dem Tzatziki.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *